Mandel & Zimt-Energiebällchen

Kennt ihr das auch? Ihr seid auf der Arbeit, es ist nachmittags und das Mittagessen liegt schon eine Weile zurück. Langsam meldet sich wieder Hunger. Zum Glück wisst ihr, wo die Kollegen ihre Gummibärchen- und Schokovorräte gebunkert haben, und ihr dürft euch gerne daran bedienen. Eigentlich habt ihr euch ja vorgenommen, weniger Süßigkeiten zu essen, aber unmöglich, sich mit leerem Magen zu konzentrieren.

Da ich morgens gerne später zur Arbeit gehe und dafür länger bleibe, geht mir das ganz oft so. An dieser Stelle könnte natürlich einfach ein Apfel ins Spiel kommen. Etwas reichhaltiger und dabei trotzdem gesund sind die kleinen Energiebällchen aus Trockenobst und Nüssen, die es seit einiger Zeit zu kaufen gibt. Mit dem passenden Küchengerät sind sie ganz leicht selbst gemacht. Diese Version hier besteht aus Mandeln, Aprikosen, Datteln und einer guten Portion Zimt. Und gerne auch ein bißchen Schokolade. Zugegeben, durch die Kombination aus Mandeln und Zimt erinnern die kleinen Bällchen an Weihnachten. Etwas früh, aber sehr lecker!

82L8PGA3

Zutaten (für ca. 15 Kugeln):

  • 140 g ganze Mandeln (ungeschält)
  • 4 Medjoul-Datteln, entsteint
  • 50 g Softaprikosen (je nach Größe 4-6 Stück)
  • 3 TL Kokosöl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL (15 g) Kokosraspel
  • 1-1½ TL Zimt
  • 1 EL Schokodrops (optional)
  1. Alle Zutaten bis auf die Schokodrops in einer Küchenmaschine so lange fein mahlen, bis die Masse formbar wird und gut zusammenhält. Das kann ca. 1-2 Minuten lang dauern.
  2. Aus der Masse ca. 15 Walnuss-große Kugeln formen. In jede Kugel einige Schokodrops drücken. Das klappt am besten, wenn ihr sie mit der flachen Seite nach unten in die Masse drückt.
  3. Die Kugeln vor dem Naschen ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank fester werden lassen. In der Kälte werden die Schokodrops etwas stumpf; bei Zimmertemperatur glänzen sie aber wieder.

LF861S3X

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: