Orecchiette mit Möhren-Nuss-Karamell

Die Kombination von Möhren und Nüssen ist in der Form von Möhrenkuchen bereits ein Klassiker. Auch herzhaft überzeigt sie mich voll und ganz. Aber spätestens, wenn das Wörtchen „Karamell“ dazukommt, hat sie meine ungeteilte Aufmerksamkeit. Die Möhren und Walnüsse werden kurz in Olivenöl gebraten und dann mit etwas Zucker karamellisiert. Das ganze wird mit Nudeln, die die Form von kleinen Öhrchen haben, und einer cremigen Möhren-Soße serviert. Das Ergebnis ist ein super leckeres Pastagericht. Für die Zubereitung benötigt ihr etwas Multitasking-Talent, da ihr gleichzeitig zwei Töpfe und eine Pfanne managt. Wenn ihr alle Zutaten vorbereitet habt (Stichwort mise en place), ist das aber kein Problem, und ihr seid ruck-zuck mit dem Kochen fertig.

WNQV0UEZ

Zutaten (für ca. 3-4 Personen):

  • 500 g Möhren (ca. 5 große Möhren), geschält
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, klein geschnitten
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 große Stange Lauch, geputzt und in ca. ½ cm breite Ringe geschnitten (nur die weißen und hellgrünen Teile)
  • 400 g Orecchiette-Nudeln (alternativ Penne oder Spirelli)
  • Salz
  • 50 g Walnusshälften, grob gehackt
  • ½ TL Paprikapulver rosenscharf
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 250 g Soja- oder Hafersahne
  • ¾ TL getr. Estragon
  • ½ Bund glatte Petersilie, gehackt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2-3 TL Hefeflocken (optional)
  1. Von den Möhren 200 g längs vierten und in ca. ½ cm dicke Stücke schneiden. Die übrigen Möhren in der Küchenmaschine oder von Hand in feine Scheiben hobeln.
  2. 1 EL Olivenöl in Topf auf mittel-hoher Stufe erhitzen. Zwiebeln zugeben und glasig dünsten, dabei mit schwarzem Pfeffer würzen. Möhrenstücke (nicht die Scheiben) und Lauch zugeben und ca. 5 Minuten anschwitzen. 50 ml Wasser zugeben und bei niedriger Hitze ca. 5 Minuten im geschlossenen Topf köcheln lassen.
  3. Nudeln in kochendem Salzwasser al-dente garen und abgießen.
  4. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Möhrenscheiben bei mittel-hoher Hitze anbraten, bis sie fast gar sind. Hitze etwas reduzieren und Nüsse zugeben. Mit ¼ TL Paprikapulver rosenscharf und etwas Salz würzen, dann mit dem Zucker bestreuen und unter Rühren karamellisieren lassen.
  5. Möhren-Lauch-Gemüse mit Paprikapulver edelsüß und ¼ TL Paprikapulver rosenscharf würzen. Soja- oder Hafersahne dazugießen, kurz aufkochen lassen und mit einem Stabmixer fein pürieren.
  6. Möhren-Soße mit Estragon, Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft und Hefeflocken zugeben und final mit den Gewürzen abschmecken.
  7. Nudeln in tiefe Teller geben, Möhrensoße darübergeben und mit Möhren-Nuss-Karamell und Petersilie dekorieren.

gicn8lev.jpg

Das Rezept heißt im Original „Orecchiette mit karamellisierten Möhren“ und stammt aus dem Blog der Zeitschrift „Köstlich vegetarisch“. Ich habe das Originalrezept geringfügig geändert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: